Kontaktlinsen - Tipps zum Aufsetzen und Absetzen von Linsen und zur richtigen Aufbewahrung und Pflege

Kann ich Kontaktlinsen tragen?

Fast jeder kann Kontaktlinsen tragen. Wir untersuchen deine Augen ausführlich und erklären dir, welche verschiedenen Linsentypen es gibt. Gemeinsam finden wir die beste Lösung für dich und deinen individuellen Lebensstil. Kontaktlinsen können Kurz- bzw. Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder Alterssichtigkeit korrigieren. Du kannst damit aber auch deine Augenfarbe verändern - duch farbige Kontaktlinsen mit oder ohne Sehkorrektur. Es gibt für fast jeden eine passende Lösung mit Kontaktlinsen.

Moderne Kontaktlinsen sind aus weichen, hochkomfortablen Materialien hergestellt, die sehr gut verträglich sind. Bei uns kannst du erleben, wie sich Kontaktlinsen anfühlen und sie ausprobieren. Über 100 Millionen Menschen weltweit tragen täglich Kontaktlinsen.

Kann ich mit Kontaktlinsen Sport machen?

Aber klar. Gerade bei schnellen Bewegungen oder der Interaktion mit anderen Sportlern kann eine Brille sehr störend sein. Mit Kontaktlinsen hingegen kannst du dich voll und ganz auf deinen Sport fokussieren – egal ob drinnen oder draußen.

Was ist, wenn ich Probleme habe, die Kontaktlinsen aufs Auge zu setzen?

Es ist ganz normal nervös zu sein, wenn man etwas das erste Mal macht. Vielleicht bist du noch unsicher und denkst, „Werde ich es schaffen?” und „Wie wird es sich anfühlen?”. Keine Angst, wir führen dich durch die notwendigen Schritte und du wirst feststellen, dass es viel einfacher ist, als du erwartet hast. Die meisten Menschen gewöhnen sich sehr schnell daran und können dann gar nicht mehr glauben, dass sie einmal davor zurückgeschreckt sind. Auch du kannst bald deine Kontaktlinsen auf- und absetzen, ohne darüber nachzudenken.

Warum ist eine regelmäßige Augenuntersuchung wichtig?

Für beschwerdefreies Tragen und optimales Sehen ist die regelmäßige Nachkontrolle (in der Regel alle 6 Monate) für Kontaktlinsenträger sehr wichtig. Bei einer Nachkontrolle checken wir, ob deine Augen noch genauso gesund sind wie vor 6 Monaten, ob es möglicherweise eine noch bessere Kontaktlinse für deine Augen und deine Bedürfnisse gibt. Soweit du ein Kontaktlinsenpflegemittel für Monatskontaktlinsen benutzt, prüfen wir, ob dieses noch optimal für dich geeignet ist. Erst mit unserem umfassenden Service können Kontaktlinsen das leisten, was du von ihnen erwartest.

Ist es einfach, Kontaktlinsen zu pflegen?

Monatslinsen müssen nach jedem Tragen gereinigt werden. Dafür gibt es zwei Optionen: eine einfach anzuwendende Multifunktionslösung oder ein Peroxid-System für empfindliche Augen. Tageslinsen dagegen werden jeden Morgen frisch aus der Packung entnommen, aufgesetzt und am Ende des Tages einfach entsorgt. Hier entfällt die tägliche Pflege.

Warum benötige ich einen Termin für die Anpassung der Kontaktlinsen?

Jedes Auge ist anders. Damit sich deine Augen wohlfühlen und du gut sehen kannst, ist es wichtig, dass Kontaktlinsen individuell auf dein Auge und deine Bedürfnisse abgestimmt sind. Im Rahmen einer professionellen Anpassung ermitteln unsere Kontaktlinsenspezialistn deine Sehstärke und Vermessen deine Augen. Dafür setzen wir modernste optische Geräte ein, die dein Auge nicht berühren. Gemeinsam mit dir üben wir das Auf- und Absetzen der Kontaklinse. Sitzt die Kontaktlinse erst mal auf dem Auge, wirst du überrascht sein, wie angenehm es sich anfühlt und wie gut du damit sehen kannst. Nach einer kurzen Tragezeit wird diese Übungslinse beurteilt und ggf. optimiert. Auch nach der erfolgreihen Erstanpassung stehen wir stets als Ansprechpartner für deine Fragen zur Verfügung.

Übersicht über unsere Leistungen bei einer Kontaktlinsen-Erstanpassung:

• Beratung und Bedarfsanalyse 

• Sehstärkenbestimmung

• Augen- und Tränenfilmanalyse

• Probetragen der Kontaktlinsen 

• Beurteilung und Optimierung der Kontaktlinsen 

• Gemeinsames Üben der Handhabung und Pflege 

Warum benötige ich einen regelmäßige "Nachkontroll-Termine“?

Für beschwerdefreies Tragen und optimales Sehen ist die regelmäßige Nachkontrolle, in der Regel alle 6 Monate, für Kontaktlinsenträger sehr wichtig. Bei einer Nachkontrolle überprüfen unsere Kontaklinsenspezialisten, ob deine Augen noch genauso gesund sind wie vor 6 Monaten und ob es möglicherweise eine noch bessere Kontaktlinse bzw. Linsenpflegemittel für deine Augen und deine Sehanforderungen gibt.

Kann ich meine Brillenwerte in Kontaktlinsenwerte umrechnen?

Leider kannst du deine Brillenwerte nicht einfach in Kontaktlinsenwerte umrechnen, da der Abstand einer Brille zum Auge nicht dem einer Kontaktlinse entspricht. Die Kontaktlinse sitzt direkt auf Ihrer Hornhaut, während das Brillenglas etwas enfernt zum Auge sitzt. Dieser Wert wird Hornhautscheitelabstand genannt und liegt bei Brillen bei ungefähr 14mm und bei Kontaktlinsen bei 0mm. Dieser Effekt ist vergleichbar mit dem einer Lupe: Da die Lupe ein Plusglas ist, kann man durch sie nur aus einer bestimmten Entfernung scharf und vergrößert sehen. Wird die Lupe zu nah an das Auge gehalten, wird das Bild unscharf. Diesen Effekt kann man auf Brillengläser übertragen: Minus-Brillengläser (bei Kurzsichtigkeit) lassen die Umgebung verkleinert erscheinen, während Plus-Brillengläser (bei Weitsichtigkeit) alles größer wirken lassen. Grund hierfür ist der Hornhautscheitelabstand zwischen Brille und Augen. Dieser Effekt ist bei Kontaktlinsen nicht vorhanden. Wenn du von Brille auf Kontaktlinsen wechselst, erscheint alles wieder im richtigen Größenverhältnis: Bei einer Kurzsichtigkeit größer, bei einer Weitsichtigkeit kleiner. Vor allem bei höheren Dioptrienwerten macht sich dies bemerkbar.

Kontaktlinsenpflegemittel für Monatskontaktlinsen

Welche Arten von Pflegemitteln gibt es?

• Multifunktions-Kontaktlinsenpflegemittel wie OPTI-FREE PureMoist sind die flexible Art der Reinigung. Alle Pflegeschritte werden immer mit einer Lösung durchgeführt: Reinigung, Abspülen, Desinfektion, Konditionierung und Aufbewahrung.

• Kontaktlinsenpflegemittel, die auf Wasserstoffperoxid basieren, benötigen einen ein- oder zweistufigen Prozess, abhängig vom Produkt. Ein Wasserstoffperoxid-Pflegemittel wie AOSEPT PLUS mit HydraGlyde bewirkt eine zuverlässige Desinfektion, durch die Keime und Bakterien entfernt werden. Wasserstoffperoxid-Lösungen sind konservierungsmittelfrei und werden oft Kontaktlinsenträgern empfohlen, die empfindlich auf Konservierungsmittel reagieren könnten. Eine genaue Befolgung der Empfehlungen unserer Kontaktlinsenspezielisten sowie der beiliegenden Gebrauchsanweisung ist auf jeden Fall wichtig.

• Kochsalzlösungen werden hauptsächlich zum Abspülen und Aufbewahren von Kontaktlinsen verwendet. Kochsalzlösungen sind nicht zur Desinfektion oder längeren Aufbewahrung von Kontaktlinsen geeignet. Die verwendete Kochsalzlösung muss espeziell für die Verwendung mit Kontaktlinsen zugelassen sein.

Umgang mit Kontaktlinsenpflegemitteln

Ob du Neuträger bist oder schon eine ganze Weile Kontaktlinsen trägst, hier sind ein paar hilfreiche Tipps zur Kontaktlinsenpflege. Bitte beachte unbedingt zusätzlich die Hinweise unserer Kontaktlinsenspezialisten und die beiliegende Gebrauchsanweisung, damit du erfolgreiches und angenehmes Kontaktlinsentragen erfahren kannst.

- halte dich genau an die jeweilige Empfehlung zur Tragedauer und entsorge deine Kontaktlinsen nach Ablauf der empfohlenen Trageperiode. Proteine, Kalzium, Lipide und andere Substanzen, die sich in der Tränenflüssigkeit befinden, könnten sich auf deinen Kontaktlinse ablagern und dadurch das Kontaktlinsentragen weniger angenehm machen.

- reinige und desinfiziere deine Monatskontaktlinsen jedes Mal, wenn du sie vom Auge abnimmst. Denke immer daran, frische Lösung zu verwenden. Fülle den Kontaktlinsenbehälter nicht über die angegebene Füllmenge. Benutze niemals Speichel, Leitungswasser oder irgendetwas anderes außer Kontaktlinsenpflegemittel oder Kochsalzlösung zum Befeuchten oder Reinigen der Kontaktlinsen.

- falls deine Augen rot oder gereizt sind oder sich deine Sicht verschlechtert, dann nimm die Kontaktlinsen sofort vom Auge und kontaktiere einen Kontaktlinsenspezialisten

- vermeide jede direkte Berührung der Tropferspitze der Pflegemittelflasche mit irgendeiner Oberfläche – auch nicht mit deinen Fingern, Augen oder Kontaktlinsen.

- fülle den Kontaktlinsenbehälter immer mit frischer Lösung. Schütte benutzte Lösung direkt weg.

- lasse deine Kontaktlinsen nie von anderen Personen tragen! Das ist sehr unhygienisch.

- achte darauf, immer saubere und trockene Hände zu haben, wenn du mit deinen Kontaktlinsen umgehen. Waschen deine Hände und trockne sie gründlich mit einem fusselfreien Handtuch bevor du deine Kontaktlinsen anfasst.

- benutze immer frische Lösung zum Abspülen, Reinigen und Aufbewahren deiner Kontaktlinsen. Alte Lösung wiederzuverwenden oder frische Lösung auf alte Lösung zu geben, verhindert, dass Linsen desinfiziert werden. 

- halte die Pflegemittelflaschen stets verschlossen und entsorge sie nach Ablauf des Verfallsdatums.

- lasse deine Kontaktlinsen nicht in Kontakt mit Wasser kommen – das gilt für jede Art von Wasser (z.B. Leitungswasser, destilliertes Wasser, Salzwasser). Auch wenn es klar und sauber erscheint, ist Leitungswasser nicht dafür geeignet, Kontaktlinsen zu reinigen. Leitungswasser kann Kontaktlinsen NICHT desinfizieren und es kann Bakterien, Chlor, Mineralien und Metallpartikel enthalten, die sowohl deine Kontaktlinsen als auch deine Augen schädigen können.

- gieße deinen Kontaktlinsenbehälter nach Gebrauch aus, spüle ihn ggf. mit Kochsalz- oder Multifunktionslösung aus und lasse ihn an der Luft trocknen.

- setze deine Kontaktlinsen auf das Auge, bevor du Make-Up aufträgst und nimm die Linsen ab, bevor du dich abschminkst.

- wechsele nicht dein Kontaktlinsenpflegemittel, außer es wird dir von unseren Kontaktlinsenspezialisten empfohlen. Nicht alle Lösungen sind gleich.

- tausche deinen Kontaktlinsenbehälter regelmäßig aus, um die Ablagerung von Bakterien und Rückständen zu verhindern. In jeder Pflegemittelverpackung befindet sich ein frischer Behälter.